HYPEDEFENDER

– Die Hypes normaler Leute –

Bose Soundlink Mini – Review / Testbericht

| 1 Kommentar

3Monate durfte ich das Bose Soundlink Mini testen und ich bin überzeugt! Der Klang, die einfache Bedienung und die Möglichkeit ihn überall mit hinnehmen zu können, dass begeisterte mich jeden Tag aufs neue.

Das Soundlink Mini fügt sich überall gut ein

Das Soundlink Mini fügt sich überall gut ein

Gleich beim Auspacken hinterlässt der Bose Mini einen guten Eindruck. Das Alu-Gehäuse mit seinem Gewicht von 670Gramm liegt gut in der Hand und fühlt sich sehr wertig an. Der Akku mit seinen 7.4V und 2330 mAh ist auf der Unterseite des Gehäuses (180 mm lang, 58 mm tief und 51 mm hoch) mit Torx-Schrauben angebracht. Hier lässt sich ein Akku bequem wechseln und es muss bei einem Defekt kein neues Gerät gekauft werden. Das bedeutet für mich ein dickes Plus. An/Aus, Mute, Bluetooth und Aux befinden sich neben den Lautstärketasten auf der Oberseite des Soundlink Minis. Außer den Lautstärkeknöpfen die leicht hervorstehen, sind alle Tasten leicht nach innen gebogen und eingelassen. An der rechten Seite befindet sich noch ein 3,5mm Klinke Anschluss und eine Buchse für Strom. Mit im Lieferumfang befindet sich ein Dock worüber Ihr das Soundlink aufladen könnt. Dies ist bequemer als den Stromanschluss in das Soundlink Mini zu stecken. Das Soundlink Mini wird hier nur auf das Dock gestellt und schon lädt es. Ein Video dazu findet Ihr bei unserem Unboxing!

Spielt auch dort, wo sich kein Strom befindet.

Spielt auch dort, wo sich kein Strom befindet.

Über den Klang habe ich mich schon in den ersten Berichten ausgelassen und bis dato hat sich nichts daran geändert. Der Klang ist super! Die Bässe ziehen bis ca 75% Lautstärke gut mit, danach erhöht sich nur noch die Lautstärke insgesamt, die Bässe bleiben gleich, was jedoch nicht störend ist. Selbst der Nachbar bekommt vom Fußballspiel noch genug mit!

Bild über das iPad, Ton über das Soundlink Mini

Bild über das iPad, Ton über das Soundlink Mini

Viele meiner Bekannten, denen ich das Soundlink Mini gezeigt habe, waren vom Klang überrascht. Die meisten haben sich danach selber eins Bestellt. Es ist dieser WOW Effekt der die Leute begeistert. In großen Räumen (Saturn,…) wo es laut ist, geht der Klang unter. Der Akku hält bei mir an die 10Stunden und somit auch die meisten Partys oder die Autofahrt aus. Danach kann das kleine Ladegerät angeschlossen werden und die Party geht weiter!

Der Akku hält mit seinen 10Stunden auch einen Stau aus

Der Akku hält mit seinen 10Stunden auch einen Stau aus

Fazit

Ich kann das Soundlink Mini nur empfehlen! Kein Vergleich zu Beats Pill oder der Jambox, was hier raus kommt ist erstaunlich! Für mich persönlich ist die Flexibilität, meine Musik in guter Klangqualität in der Wohnung überall mit hin tragen zu können der größte Pluspunkt. Aufstehen, anschalten, auf dem iPhone Musik an machen, perfekt. Ein Negativpunkt gibt es für das Ladegerät: Der mitgelieferte EU Adapter sitzt nicht richtig auf dem Ladegerät, somit muss man ein bisschen hin und her wackeln bis das Soundlink Strom bekommt und es anfängt zu laden. Nächste Woche geht das Soundlink zurück und ich weiß jetzt schon, ich werde es vermissen! Der Preis bei Amazon liegt aktuell bei 170€

Autor: Juljo

24, Musiker(DJ), ET Student, Technik, Auto & Feuerwehr begeistert!

Ein Kommentar

  1. ich liebe den kleinen Bösen>:D…hatte vorher beats pill überteuerter CHINA MÜLL….und die logitech boombox mini ue auch nett aber nur laut ohne sound.Quallität…und dann kam Bose….man mag es nicht glauben…was da raus kommt das muss sich jeder selber rein tun…..BOSE respekt ihr habt es vor gemacht wie es muss..wie ihr lesen könnt bin ich voll überzeuget und für 179 euro ist das ein fairer preis da ist beats teurer und verspricht viel aber bose Hält sein versprechen…

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*

Protected by WP Anti Spam

'